Caritasverband Siegen-Wittgenstein e.V.

Aktuelle Meldungen

29.03.2017

Menschen mit Demenz im Krankenhaus – Informationen und Tipps für Angehörige

Neuer Info-Flyer vom Projekt „Menschen mit Demenz in der Überleitung“ Wenn Menschen mit Demenz wegen eines Sturzes oder einer Herzerkrankung im Krankenhaus aufgenommen werden, ist „Demenz“ meist nur eine „Nebendiagnose“. Die ungewohnte Umgebung, di  weiter lesen

10.03.2017

Gemeinsam unterwegs – Geführte Wanderung für Trauernde am 1. April 2017

Siegen, den 10.03.2017. Die Ambulante ökumenische Hospizhilfe Siegen e.V. lädt in Kooperation mit der Koordinationsstelle für Ambulante Hospizarbeit Hinterbliebene, die einen nahestehenden Menschen verloren haben, zu einer geführten Trauerwanderung e  weiter lesen

08.03.2017

Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz startet am 29.03.2017 in Siegen

Das Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen und der Caritasverband Siegen-Wittgenstein e.V. bieten in Kooperation mit dem Kreis Siegen-Wittgenstein, der AOK NordWest auch 2017 wieder Kurse für Angehörige von Menschen in Siegen an. Der erste Kurs   weiter lesen

07.03.2017

Abschied und Neubeginn – Thomas Griffig offiziell in den Ruhestand verabschiedet – Matthias Vitt als Nachfolger eingeführt

Siegen, den 03.03.2017 Der Caritasverband Siegen-Wittgenstein e.V. und der Sozialdienst Katholischer Frauen Siegen hat seinen langjährigen Vorstandsvorsitzenden und Geschäftsführer Thomas Griffig in den Ruhestand verabschiedet. Als Nachfolger wurde M  weiter lesen

23.02.2017

Neue Ehrenamtskoordinatorin für die Flüchtlingsarbeit

Der Caritasverband Siegen-Wittgenstein e.V. hat seit dem 01.11.2016 eine Ehrenamtskoordinatorin für die Flüchtlingsarbeit im Dekanat Siegen. Lisa Höfer arbeitet seit dem 1. November 2016 als Sozialarbeiterin für den Caritasverband Siegen-Wittgenstein  weiter lesen

10.02.2017

Selbstbestimmt Leben und Wohnen mit Demenz. Fachtagung am 29.06.2017 in Siegen

Siegen, den 10.02.2017. Die meisten Menschen möchten auch im Alter in ihrem gewohnten Wohnumfeld leben und wohnen. Wie kann es gelingen, Menschen mit kognitiven Einschränkungen eine Vielfalt von Wohn- und Versorgungskonzepten im Quartier zu ermöglich  weiter lesen

07.02.2017

Hilfe für Kinder von lebensbedrohlich erkrankten Eltern - Projekt „Hörst du mich?“ startet zum 1. Januar 2017

Siegen, den 07.02.2017. Die Koordinationsstelle für Ambulante Hospizarbeit des Caritasverbandes Siegen-Wittgenstein e.V. startet ab sofort (01.01.2017) mit dem Projekt „Hörst du mich?“- Hilfe für Kinder von lebensbedrohlich erkrankten Eltern. Das Pro  weiter lesen