Familie und Kinder

Religiöse Erziehung für Kinder macht damit ernst, dass Gott uns im Nächsten begegnet – auch wenn der Nächste noch so klein ist. In der Gemeinschaft unserer Einrichtungen erfahren Kinder mit ihrer Familie die Freude im und am christlichen Glauben. Teil unseres christlichen Menschenbildes ist es, dass wir Menschen anderer Überzeugung und anderen Glaubens achten und respektieren.

Wir halten es für wichtig, Kindern Werte zu vermitteln, die ihre Wurzeln im Leben Jesu Christi haben. Dazu gehören Offenheit, Freiheit, Toleranz, Respekt, Verantwortung und Dankbarkeit.

Jedes Kind ist eine Bereicherung für die Gemeinschaft unserer Kitas. Wir nehmen es an mit seinen Stärken und Schwächen und begleiten es auf einem wichtigen Stück seines Lebensweges.

Die Familie prägt das Kind. In ihr machen sie erste Erfahrungen vom Leben und von Gemeinschaft. An diese Erfahrungen knüpfen wir an, um den Kindern partnerschaftliche Begleitung und Vorbild zu sein. Wir pflegen eine gute Zusammenarbeit und einen guten Austausch mit Erziehungsberechtigten.

Unsere Teams besitzen eine hohe Fachkompetenz. Mit ihren verschiedenen Fähigkeiten und Begabungen stehen sie im Dienst der Kinder und Familien. Sie sind für Kinder Vorbild aber auch Partner und Freund. Wir sind offen für Anregungen und Kritik und pflegen einen offenen Dialog auf Augenhöhe. Unsere Einrichtungen sind Orte der Begegnung, in der sich Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen in einer freundlichen und offenen Atmosphäre wohlfühlen.


Hier erfahren Sie mehr…

zum Katholischen Kindergarten St. Elisabeth Brauersdorf
zum Katholischen Kindergarten St. Franziskus Burbach

 

"Hörst du mich?", Hilfe für Kinder lebensbedrohlich erkrankter Eltern, Caritasverband Siegen-Wittgenstein e.V., Ambulante ökumenische Hospizhilfe Siegen

Hörst du mich? Hilfe für Kinder lebensbedrohlich erkrankter Eltern

Wenn ein Elternteil lebensbedrohlich erkrankt, erschüttert dies die gesamte Familie. Kinder spüren intuitiv, dass etwas nicht stimmt und machen sich in dieser Situation Gedanken, die oft schlimmer als die Realität sind.

Es ist wichtig, dass Kinder und Jugendliche in dieser Situation ehrliche Antworten auf ihre Fragen bekommen.
Das Projekt „Hörst du mich?“ richtet sich an Kinder lebensbedrohlich erkrankter Eltern im Kreis Siegen-Wittgenstein und bietet Informationen, Beratung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen, Eltern, Angehörigen und Multiplikatoren an.

Hier erfahren Sie mehr…

 

Caritasverband Siegen-Wittgenstein e.V., Kuren und Erholung, Siegen, Senioren

Peter Weidemann, Pfarrbriefservice

Kuren und Erholung

Die Gesundheit ist das kostbarste Gut. Die Caritas hilft erschöpften Eltern, alleine oder gemeinsam mit ihren Kindern, durch Vorsorge und Rehabilitation, Wellness und Urlaub neue Kräfte zu schöpfen. Die Caritas berät und vermittelt Kuren, Auftank und Wellnesswochen bis hin zur Planung von Familienurlauben in geeigneten Ferienstätten.

Auch pflegende Familienangehörige und Senioren finden bei der Caritas vielfältige Unterstützung. Von Auftank-, Wellnessangeboten bis hin zu begleiteten Erholungsreisen in Gemeinschaft.

Hier erfahren Sie mehr…