Menschen am Lebensende

Caritasverband Siegen-Wittgenstein e.V. Pikto Menschen am Lebensende

Palliativpflege

Zuhause sterben wünschen sich die meisten von uns. Schwerstkranke und Schmerzpatienten brauchen eine besondere Zuwendung und eine ganzheitliche Betreuung. Speziell ausgebildete Palliative-Care-Pflegekräfte übernehmen gemeinsam mit den Hausärzten und Palliativmedizinern die Pflege und Versorgung zuhause.

Die Pflegekräfte der Caritas-Sozialstation arbeiten mit der Koordinationsstelle für Ambulante Hospizarbeit und den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Ambulanten ökumenischen Hospizhilfe Siegen e.V. zusammen. Dies ermöglicht ein menschenwürdiges Sterben.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

 

Die Koordinationsstelle für ambulante Hospizarbeit begleitet in Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Ambulanten ökumenischen HospizhilfeSiegen e.V. Schwerstkranke, Sterbende und ihre Angehörigen vorrangig in der häuslichen Umgebung, aber auch in Einrichtungen wie Altenheime oder Krankenhäuser. Schwerstkranke und Sterbende erfahren Trost und Zuspruch und finden so eine einfühlsame Begleitung auf dem letzten Weg. Angehörige erhalten in diesen schweren Stunden Beistand. Über den Tod des geliebten Menschen hinaus erfahren sie Unterstützung bei der Bewältigung der Trauer.

Weitere Informationen erhalten Sie hier