Familiensommerfest am Heckersberg

Familiensommerfest am 13. Juli von 14 bis 17 Uhr

Die Mitarbeiter des Caritas-Projektbüro am Heckersberg laden zu einem Familiensommerfest unter dem Motto „Brücken von dir zu mir“ ein. Am Samstag, 13. Juli, werden von 14 bis 17 Uhr auf der Weidenauer Straße (ab Hausnummer 58) bis zum Buswendeplatz zahlreiche Aktivitäten angeboten. Der Bürgermeister der Stadt Netphen, Paul Wagener, begrüßt die Besucher um 14 Uhr, anschließend eröffnen die Tanzgruppe der örtlichen Tanzschule „StepUp“ und die Theatergruppe des DRK das Programm des Nachmittags.

Vor allem die Kinder kommen mit Kreativangeboten, Kindertanzen, Rätselspielen und einer Hüpfburg voll auf ihre Kosten. Das Glücksrad, der Sing-Wettbewerb, Klangschalenbilder oder der Handarbeitsbasar und der Beitrag der Freiwilligen Feuerwehr werden aber sicher auch alle anderen Familienmitglieder erfreuen. Zudem präsentieren sich der Heimatverein Dreis-Tiefenbach, die Freiwillige Feuerwehr, der Malteser Hilfsdienst, das Deutsche Rote Kreuz, der Studienkreis, der Verein Siegerländer Haustier-Hilfe und die örtlichen Parteien SPD und UWG mit Informationsständen und Kinderaktionen. Die musikalische Umrandung des Straßenfestes wird ehrenamtlich vom Bewohner des Stadtteiles geleitet und auf der „Leckeren Meile“ bietet das Frauen-Café viele kulinarische Angebote wie Siegerländer Reibeplätzchen und Grillwurst an.

Bereits zum achten Mal wird das Straßenfest durch das Caritas-Projektbüro in Kooperation mit vielen engagierten Akteuren des Stadtteils, dem AWO-Familienzentrum Heckersberg, der Offenen Jugendfreizeitstätte KOT Dreisbe, dem Katholischen Familienzentrum Feldwasser, der Baugenossenschaft Siegerland, der Stadt Netphen, der Caritaskonferenz Dreis-Tiefenbach, des kath. Jugendwerkes Förderband Siegen-Wittgenstein, dem Kommunalen Integrationszentrum Siegen-Wittgenstein und den oben schon genannten Einrichtungen erfolgreich ausgerichtet.

Weitere Informationen im Caritas-Projektbüro am Heckersberg bei Svetlana Will unter Tel. (02 71) 2 31 70 51.

Hier der Flyer zum Download.